Montag, 27 Mai 2024
Notruf : 122

BRAND

1. Brandklassen

2. Löschen

1. Brandklassen

Für die Verbrennung müssen folgende Dinge vorhanden sein:

  • Ein brennbarer Stoff
  • Sauerstoff
  • Wärme – zum Erreichen der Zündtemperatur bzw. – zum Halten der Verbrennungstemperatur
  • Die Reaktionsbereitschaft zwischen dem brennbaren Stoff und Sauerstoff (z.B. richtiges Mengenverhältnis der brennbaren Gase und Dämpfe mit Luft)

Treffen diese Voraussetzungen zusammen, kommt es zur Verbrennung.

2. Löschen

Löschen bedeutet, die Kettenreaktion der Verbrennung zu unterbrechen. Dazu
ist mindestens eine der vier Voraussetzungen für die Verbrennung zu beseitigen.
Dies wird entweder durch Aufbringen von Löschmittel, d.s. die Löscheffekte
oder durch den Entzug des brennbaren Stoffes (z.B. durch Absperren der Gaszufuhr
bei einer brennenden Gasleitung) erreicht.

Im Folgendem werden die Wirkungsweisen der verschiedensten Löschmittel erklärt.

  • Löschmittel mit kühlender Wirkung – Wasser = Entzug von Wärme
  • Löschmittel mit erstickender Wirkung – Schaum = Entzug des Luftsauerstoffes
  • Löschmittel mit störender Wirkung – Pulver = Beeinträchtigung der Reaktionsfähigkeit

WARNUNG: NIEMALS EINEN FETTBRAND MIT WASSER LÖSCHEN!

SONST PASSIERT FOLGENDES: