Freitag, 13 Dezember 2019
Notruf : 122

Brandübung mit vermissten Personen

Übungsannahme war der Brand einer Maschinenhalle bei der Familie Fischlmaier in Matzleinsdorf mit 2 vermissten Personen.   

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Matzleinsdorf fuhren mit Rüstlöschfahrzeug, Kleinlöschfahrzeug und dem Versorgungfahrzeug mit Blaulicht zum Einsatzort. Sofort begann der erste, sich bereits während der Fahrt ausgerüstete, Atemschutztrupp mit der Personensuche. Als vermisste Personen halfen auch dieses Mal wieder die Feuerwehrjugend der Freiwilligen Feuerwehr Matzleinsdorf aus. Simultan zum Innenangriff wurde eine Wasserversorgung von der naheliegenden Melk aufgebaut. Eine Tragkraftspritze pumpte das Wasser zur Maschinenhalle. Bei der Maschinenhalle wurde mit mehreren Rohren gleichzeitig die Brandbekämpfung durchgeführt. Ein weiterer Atemschutztrupp rüstete sich mit den im Versorgungsfahrzeug befindlichen Atemschutzgeräten aus und startete einen weiteren Innenangriff. Nach kürzester Zeit konnten die vermissten Personen in Sicherheit gebracht werden.

Ein besonderes Augenmerk bei dieser Übung wurde auf die schnelle Durchführung gelegt, um auch im Ernstfall so rasch wie möglich helfen zu können. Denn im Ernstfall können Sekunden entscheidend sein. Daher ist es sehr erfreulich, dass sich so viele Kameraden immer wieder Zeit nehmen um zu üben, zu üben und nochmals zu üben!

 

Alarmierungsart:Fernmeldefunkempfänger