Montag, 27 Mai 2024
Notruf : 122

Einsatz- und Evakuierungsübung Volksschule Zelking

Am Mittwoch den 13.09.2023 fand um 09:00 Uhr in der Volksschule Zelking eine Übung bei laufenden Schulbetrieb statt. Übungsannahme war ein Brand im Untergeschoß mit vermisster Person.

Durch die Brandmelder wurde Rauch detektiert und alarmierte somit Lehrer und Schüler. Gleichzeitig wurde ein Notruf abgesetzt und die Feuerwehr alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte, war die Evakuierung der Schule bereits im Gange. Durch die Lehrer wurden die Schüler zum Sammelplatz gebracht und auf Vollzähligkeit überprüft. Einer Klasse war jedoch der Fluchtweg abgeschnitten und somit mussten die Kinder und ihre Lehrerin über die Drehleiter der Feuerwehr Pöchlarn in Sicherheit gebracht werden. Zeitgleich wurde durch die Feuerwehren Zelking, Mannersdorf und Matzleinsdorf die Personensuche und Brandbekämpfung im Untergeschoß eingeleitet. Des Weiteren wurden eine Einsatzleitung und ein Atemschutzsammelplatz aufgebaut. Um sicher zu gehen das keine Kinder und Personal mehr im Haus sind wurden die Klassenräume nochmals abgesucht. Die Schule wurde anschließend durch den Einsatz unseres Druckbelüfters Rauchfrei gemacht. Nachdem das Übungsziel erreicht war wurden die eingesetzten rückgebaut und versorgt. Im Anschluss fand eine gemeinsame Übungsnachbesprechung. Ein besonderes Highlight für die Kinder war bei Übungsende eine Fahrt in Luftige Höhen mit der Drehleiter Pöchlarn.

Ein Dank an die Gemeinde Zelking-Matzleinsdorf unter BGM Bürg für die Jausen- und Getränkespende.

Im Übungseinsatz 27 Kameraden der Feuerwehren Zelking, Mannersdorf, Matzleinsdorf und Pöchlarn mit 7 Fahrzeugen

Einsatzort:Vorlksschule Zelking

Datum:13/09/2023

Alarmierungsart:Telefon