Samstag, 22 Februar 2020
Notruf : 122

Monatsübung Fahrzeugbrand

Übungsannahme der letzten Monatsübung im Jahr 2019 war ein Fahrzeugbrand mit 1 eingeklemmter Person auf der B215, Höhe Kindergarten.

16 Feuerwehrmänner fuhren mit dem Rustlöschfahrzeug, dem Kleinlöschfahrzeug, dem Versorgungsfahrzeug sowie dem Mannschaftstransportfahrzeug zum Unfallort aus. Bei der Ankunft stand der Personenkraftwagen in Flammen. Mit schweren Atemschutz und der Schnellschaumangriffsrichtung wurde der Brand gelöscht. Danach wurde sofort mit der Menschenrettung durch die Fahrertür begonnen. Aufgrund des Aufpralles waren die Türen nicht mehr intakt und wurden mit dem hydraulischen Rettungsgerät aufgebrochen. Nach der Erstversorgung des Unfallopfers wurde das Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen. Ein sehr herausforderndes Übungsszenario wurde von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Matzleinsdorf erfolgreich absolviert, um für den Ernstfall wieder perfekt gerüstet zu sein! 

 

Alarmierungsart:Termin